German Navigation Menu

Haltbarkeit von GOLDENEN Acrylfarben

Zuerst ist anzumerken, dass GOLDEN Acryldarben keine Verfallsdaten haben. Es gibt keine endgültige Haltbarkeit, was heißt, dass wenn sie gut gelagert werden, sollten sie nicht schlecht werden oder sich ändern und für viele, viele Jahre benutzbar sein. Wir empfehlen, die Farben in ihren Originalbehältern bei 15°C bis 25°C Grad zu lagern, und es ist zu vermeiden, dass die Acrylprodukte großen Temperaturschwankungen ausgesetzt werden.

Remove dried or wet paint from the threads of the jar and lid.

 

For air tight closure remove dried and wet paint from the inside and outside of the bottom and top of the cap.

Zum luftdichten Schließen entfernen Sie getrocknete und nasse Farbe innen und außen an der Unterseite und Oberseite der Kappe.

Es ist wichtig, die Gewinde an den Farbtubenöffnungen, Farbtöpfchen und Flaschen sowie an den Kappen und Deckeln sauber zu halten, um einen luftdichten Verschluss zu gewährleisten. Dies ist wichtig, da Acrylfarben durch das Verdunsten von Wasser trocknen. Wischen Sie das Gewinde ab, bevor Sie Farbtuben wieder verschließen und Farben lagern. Unsere Farbbehälter bestehen aus HDPE-Kunststoff (High Density Polyethylene), der eine hervorragende Feuchtigkeitsbarriere darstellt, und die Deckeleinlagen tragen auch dazu bei, die Produkte frisch zu halten.

Wenn beim Öffnen der Farben eine klare oder milchige Flüssigkeit an der Farboberfläche aufgefunden wird, sollte diese zurück in die Farbe gerührt werden, bis eine homogene Mischung entsteht. Gießen Sie die Flüssigkeit nicht ab; dies sind wichtige Bestandteile der Farbzusammensetzung und sollten wieder in die Farbe eingemischt werden.

Wenn Farben oder Malmittel dicker geworden sind, können sie durch Zugabe von etwas GAC 100 aufgelockert werden. Fügen Sie GAC 100 in kleinen Mengen hinzu und rühren Sie, bis die Konsistenz der frischen Farbe oder des Mediums entspricht. Es kann auch etwas destilliertes Wasser hinzugefügt werden, um die Farbe wieder auf ihre ursprüngliche Konsistenz zu bringen.

Wenn Farben und Medien, die mit Wasser verdünnt wurden, aufbewahrt werden müssen, wird empfohlen, destilliertes Wasser zum Verdünnen zu verwenden, da Leitungswasser Schimmelbildung verursachen kann. In Acrylfarben, die mit viel Wasser verdünnt wurden, können sich Feststoffe absetzen. Übermäßiges Verdünnen mit Wasser kann auch dazu führen, dass die Konservierungsmittel nicht ausreichen und die Farben anfangen zu riechen und Schimmel bilden.

PlasticCircles1_1000X692

Polyethylene plastic sheeting circles cut to the diameter of the inside of containers.

HeadRoomRemoved_1500X1679

Polyethylene circles sitting on top of paint.

Wenn Acrylprodukte mehr und mehr aufgebraucht werden, kann es sein, dass die wachsende Menge an Luft, die im Inneren von Farbbehältern eingeschlossen ist, das Produkt austrocknet. Sie können das Material in einen kleineren luftdichten Behälter umfüllen oder Austrocknung verhindern, indem Sie einen Kreis aus Polyethylen-Kunststoff, der dem Durchmesser der Innenseite des Gefäßes entspricht, abschneiden, den Kreis direkt auf die Farbe legen und dann den Deckel schließen. Dies verringert den „Kopfraum“ in Farbbehältern und verhindert, dass Farben austrocknen. Wenn die Gewinde von Tuben, Flaschen oder Behältern sehr schmutzig wirken und sie nicht vollständig gereinigt werden können, könnte Teflon Klebeband, das viel von Klempnern genutzt wird, entlang der Gewinde verwendet werden, um eine luftdichte Abdichtung zu gewährleisten.

Pipe thread painted wrapped around threads.

Plumber’s pipe tape wrapped around jar threads.

Wenn Sie Ihre Künstlermaterialien ordnungsgemäß gelagert und gepflegt haben und dennoch feststellen, dass eines der GOLDEN-Produkte vollständig getrocknet ist, wenden Sie sich bitte an unsere Material- und Anwendungsabteilung unter 800-959-6543 (USA & Kanada)/ 0049 (0)69-348 72 154 oder help@goldenpaints.com /euhelp@goldenpaints.com.

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

*

Made by Golden Artist Colors, Inc.

css.php